Alghero ist eine befestigte Küstenstadt, benannt nach den blättrigen Ablagerungen des Posidonia Seegrases, das sich entlang der sandigen Strände bildet und das irrtümlich Algen genannt wurde. Der historische Stadtkern von Alghero ist offen zum Meer hin und ist mit seiner bezaubernden Architektur und Lage ein wahres Juwel in der Krone Sardiniens. Die Stadt wird von den Katalanen liebevoll Barcelonetta ("Kleines Barcelona") genannt. Dank ihrer Küstenlage, ihrer reichen Geschichte und ihrer freundlichen Einwohner ist Alghero seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ein beliebtes Touristenziel.

Next